Datum: 11.-14. November 2021
  jeweils von 9.00 -17.00 Uhr
Ort Allgäu

Teilnehmerkreis:

8 SET'ler

BegleiterInnen:

Annette Arla`ma Bergmann & Stefan Maria Braito (zwei Personen im Backup)
Anmeldeschluss: 28. September 2021
Anzahlung: 60,- € inkl. MwSt.
Teilnahmegebühr:  880,00 € inkl. MwSt., ohne Verpflegungs- und Unterbringungskosten

Spirituelle Werkzeuge kennenlernen und anwenden

 

Inhalt

In diesem Workshop werden fortgeschrittene schamanische Techniken und Methodenvermittelt. Du erlernst die Anrufung der geistigen Kräfte, die bewusste Nutzung von der Kraftder Absicht und des Gebets, Basic Rituale in der Natur und neue Kraft und Heillieder.

Voraussetzung: Schamanisches Arbeiten,Teil 1

Die Fortbildung besteht aus Inhalt, Training, Praxis,Supervision:


Inhalt: Schamanisches Arbeiten, Teil 2
Training: Selbstlerntag, das Selbstentwicklungs Seminar der folgenden zwei Tage wirdstrukturiert und vorbereitet, Teile können in Einzel und Gruppenarbeit übernommen werden.
Methoden und Abläufe werden mit den Anleitern vorbesprochen.

Praxis: Durchführung der systemischen Natur --& Erlebnistherapie mit Teilnehmern desSelbstentwicklung Seminars im Allgäu.
Supervision: Feedback aus der Gruppe und fachliche Supervision der Ausbilder zur Anleitung

Tag 1 (11. November 2021): Schamanisches Arbeiten,Teil 2, 9- 17 Uhr
Tag 2 (12. November 2021): Selbstlerntag (siehe Training), 9-17 Uhr
Tag 3 und 4 (13./14. November 2021): Durchführung des Selbstentwicklungs Seminars im Allgäu (siehe Praxis), 9-17 Uhr und 9-13 Uhr
Tag 4 (14. November 2021): Supervision, 14-17 Uhr

Diese Fortbildung dient zur Lizenzverlängerung für Systemische Erlebnistherapeuten nach Sispa Heilprozesse in Naturräumen.

Hier geht es zur verbindlichen Anmeldung im Buchungsmenü.