Informationsveranstaltungen

26. Januar 2019, in Oy-Mittelberg

08. März 2019, in Wetter (Ruhr, NRW)

Anfrage unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Kontakt.

Die Informationsveranstaltungen bieten die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder Inhalte der Aus- und Weiterbildung zu besprechen. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit der individuellen Mitgestaltung, so dass er für sich das Bestmögliche herausnimmt. Bei weiterem Interesse werden auch die Anmeldeunterlagen verteilt und besprochen.

 

 

Modul I: Aufbruch

Datum:  Freitag 30. November –  02. Dezember 2018     (2,5 Tage)
Ort:        „Waldaufseher“ Unterhalden 3, 87488 Betzigau/ Allgäu
Teilnehmerkreis: Menschen aus Bereichen der Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr: 435,- € inkl. MwSt., ohne Verpflegungs- und Übernachtungskosten
Referenten
Annette Bergmann & Anita Weißenbach
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

Inhalte:

  • Selbstpräsentation
  • Systemische Erlebnistherapie Grundlagen
  • Begriffliches Zusammentragen, Berufsbild
  • Auftragsklärung des Einzelnen der Gruppe

Anfrage unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Kontakt. Nächster Termin voraussichtlich erst Ende 2019.

 

Modul II: Süßwasser, Seen & Flüsse

Datum:   Donnerstag 20. – 23. Juni 2019 (4 Tage)
Ort:   Grüntensee bei Wertach/Allgäu
Teilnehmerkreis:     Menschen aus Bereichen der Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr:     850,- € inkl. MwSt., ohne Verpflegungs- und Übernachtungskosten
Referenten:
Annette Bergmann & Roger Braas
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

 

Inhalte:

  • Berufsfelder des Systemischen Erlebnistherapeuten
  • Einblick in die gesamte Methodenpalette
  • Erleben von unterschiedlichen Wasserqualitäten

 

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 

 

Grundseminar: Outdoor (freiwilliges Zusatzmodul)

Datum:  Freitag, 17. – 19. Mai 2019     (2 Tage)   
Ort: 

86899 Landsberg am Lech, Bayern

genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Teilnehmerkreis: Absolventen und Interessierte für die Aus- und Weiterbildung SET
Teilnahmegebühr: 335,- € inkl. MwSt., ohne Verpflegung  (Übernachtung draußen in der Natur)
Referenten: Annette Bergmann & Robert Hepp
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

Die systemische Erlebnistherapie findet vorwiegend in der Natur statt. Wir möchten für zukünftige Lehr- und Lernprozesse in der Gruppe eine praktische Vorbereitung für Leitungspersonen anbieten, damit eine Basiskompetenz zur Einrichtung einer Mindestkomfortzone im Outdoor gewährleistet ist. Dies ist Voraussetzung um Lernräume gestalten, entsprechend anbieten und Menschen bei ihren Lernprozessen begleiten zu können.

Mit einfachen Mitteln gestalten wir kreative Settings in heimatlichen Wildnisnischen, Naturerfahrungen werden methodisch sinnvoll eingesetzt. Wir erfahren Natur als Lernraum in ihren diversen elementaren Qualitäten und schärfen unsere Wahrnehmung für wichtige Grundlagen erlebnistherapeutischer Lernprozesse. Die Organisation, Einrichtung einer Komfortzone sowie praxisbezogene Tipps für ein Leben im Outdoor werden handlungsorientiert vermittelt. Dazu gehören Themen wie Orientierung, Lebensmittel, Platzsuche, Lagerbau, Feuer machen, Kochen am Feuer, Wetterbedingungen, Naturschutz und Naturnutz sowie Sicherheit. Wir werden uns für circa zwei Tage und Nächte in der heimischen Natur bewegen und leben, wofür entsprechende individuelle, wie gruppentaugliche Ausrüstung notwendig sein wird.

Für die Teilnahme ist eine durchschnittliche Kondition und Gesundheit erforderlich, da wir uns zwar nicht über lange Distanzen bewegen, aber teilweise in unwegsamem Gelände unseren guten Plätzen begegnen wollen.

 Inhalte:

  • Kleinexpedition in diverse Naturräume wie Fluss, Wiese, Wald und Hochtal,
  • Naturhandwerk, z.B. Platz- und Raumgestaltung,
  • Kochen und Backen am Feuer
  • Reduzierte Orientierung,
  • Naturschutz und Naturnutz
  • Konzeption, Planung, Logistik, Umsetzung
  • Einzel- und Gruppenprojekte
  • Learning by Leadership
  • Sicherheit

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 

Modul III: Wald & Feuer

 Datum: Mittwoch, 14. - 18. August 2019 (4,5 Tage)
Ort:      Imberg/ Allgäu
Teilnehmerkreis: Menschen aus Bereichen der Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr:  595,- € inkl. MwSt. ohne Verpflegung  (Übernachtung draußen in der Natur)
Referenten:  
Annette Bergmann & Robert Hepp
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

Inhalte:

  • Wandlung und Transformationsprozesse,
  •  Gruppendynamik und Krisenmanagement
  •  Die Elemente Feuer und Erde in der therapeutischen Arbeit

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 

Modul IV: Berg & Luft

Datum:
Sonntag, 03. – 05. Oktober 2019 (3 Tage)
Ort:     
Dolomiten Villnößtal
Teilnehmerkreis: Menschen aus Bereichen der Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr:  560,- € inkl. MwSt., ohne Verpflegungs- und Unterkunftskosten
Referenten
Annette Bergmann & Stefan Maria Braito
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

 Inhalte:

  • Hingabe und Grenzen
  • Das Element Luft und Erleben der geistigen Heilräume
  • Bewußtwerden der eigenen Aufgabe

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 

Modul V: Innehalten

Datum: Freitag, 15.- 17. November 2019  (2,5 Tage)
Ort: "Waldaufseher" Betzigau/Allgäu
Teilnehmerkreis: Menschen aus Bereichen der Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr:    435,- € inkl. MwSt., ohne Verpflegungs- und Unterkunftskosten
Referenten: Annette Bergmann & Anita Weißenbach & Michael Rhode
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

Inhalte:

  • Systemische Erlebnistherapie in der Umsetzung
  • Naturcoaching
  • Natur und Religion

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 

Modul VI: Meer & Insel

Datum:
Montag, 17. - 21. Februar 2020  (5 Tage)
Ort: 
kanarische Insel - La Palma
Teilnehmerkreis: Menschen aus den Bereichen  Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr:   1.368,- € inkl. MwSt., ohne Anreise- und Verpflegungskosten
Referenten
Annette Bergmann & Roger Braas
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

Inhalte:

  • Geburt und Tod – Mutter Erde und die ständige Erneuerung
  • Die Elementaren Kräfte und ihre Magie in der Vereinigung
  • Erlebnistherapeutische Fallbesprechung

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 

Modul VII: Ankommen & Abschluss (Prüfungsmodul)

Datum: Freitag, 17. – 19. April 2020  (2,5 Tage)
Ort: „Waldaufseher“ in Betzigau/ Allgäu
Teilnehmerkreis: Menschen aus Bereichen der Bildung/Erziehung, Weiterbildung, Beratung, Therapie, Psychiatrie, Ergotherapie, Medizin, Soziale Arbeit, Personalentwicklung, Seelsorge
Teilnahmegebühr: 435,- € inkl. MwSt. ohne Verpflegungs- und Unterkunftskosten
Referenten:
Annette Bergmann & Anita Weißenbach
Reservierungsgebühr: 60,- € inkl. MwSt. bei Einzelbuchung

Inhalte:

  • Schriftliche und mündliche Prüfung
  • Einzel- und Gruppentransfer
  • Abschluss

Hier geht's zur verbindlichen Anmeldung.

 


Ausbildungsteam:

  • Annette Bergmann: Ausbildungsleitung; Inhaberin von SISPA, Dipl. Sozial- & Erlebnispädagogin,  Systemische Natur & Erlebnistherapeutin, Coach, insbesondere mit dem Hund als Partner
  • Anita Weißenbach: Dozentin für Ergotherapie, Systemische Erlebnistherapeutin
  • ThDr. Michael Rohde: Militärdekan und Krankenhausseelsorger, Gestalttherapeut und Supervisor DGfP,  Kirchenmusiker und Musikliebhaber
  • Dr. Roger Braas: Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
  • Robert Hepp: Systemischer Naturtherapeut und Prozessgestalter,  Koordinator für ISE-Jugendhilfe Maßnahmen im In-und Ausland;
  • Stefan Maria Braito: Buchautor, Gründer Berglöwenschule, Redner und Coach

Zusätzlich:

Für die Aus- und Weiterbildung haben sie einen Zeitraum von 5 Jahren zur Verfügung (10 % Fehlzeiten sind möglich). Wir empfehlen das Angebot der Module komplett in einem zu machen, da der Aufbau der Aus- und Weiterbildung auch im Rhythmus von unterstützender Selbstentwicklung aufgebaut ist.
Praktikum: 2019/2020 mind. 5 Tage, ausbildungsbegleitend
Selbsterfahrungstage: 2019/2020 mind. 8 Tage, ausbildungsbegleitend

Aufgebaut ist die Aus – und Weiterbildung im Wechselspiel von ganzheitlichem Erfahrungslernen in unterschiedlichen Naturräumen, beispielhafter Methodenvermittlung, eigener Übung sowie Theoriesequenzen. Zum späteren Verlauf der Aus- und Weiterbildung werden eigene Projekte entwickelt, geleitet und reflektiert. Wir werden mit unterschiedlichen Dozenten eine breite Aufstellung an Arbeitsmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch anbieten.

Wir legen Wert auf Kompetenzen wie Authentizität und Empathie, Dialogfähigkeit und Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstreflexion und  unterschiedliche Erfahrungen in Selbstentwicklung.

Für wen ist die Aus – und Weiterbildung interessant?

Diese Aus- und Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte aus pädagogischen, psychosozialen, medizinischen, pflegerischen, seelsorgerischen und anderen helfende Berufen mit ausreichend Berufserfahrung, welche für sehr alte, sowie für neue und somit innovative Formen der Therapie und Beratung aufgeschlossen sind. Die Aus- und Weiterbildung bist seit Januar 2018 durch „Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.“ zertifiziert.

Was ist das Ziel der Natur- und Tier- gestützten Systemischen Erlebnistherapie?

Mit der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung „Systemische Erlebnistherapie – Heilprozesse in Naturräumen“ (SET) wird die eigene Berufskompetenz erweitert.

Es wird gelernt mit erlebnistherapeutischem Handlungswerkzeug erlebnistherapeutische Maßnahmen im jeweiligen Arbeitsfeld (Psychiatrie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Jugendhilfe, Prävention und Gesundheitsförderung, sowie in der Seelsorge, in Institutionen/ Unternehmen wie z.B. der Bundeswehr eigenverantwortlich zu planen, anzuleiten, durchzuführen und zu reflektieren.

Erlebnisse in Naturräumen können korrigierende Erfahrungen bei Menschen ermöglichen.

Die Ausbildung setzt sich aus Praxis - und Theorieanteilen, Projekten und Supervision zusammen, mit denen Heilung oder Linderung bei Krankheit und Einschränkungen angestoßen werden können.

In den unterschiedlichen Modulen lassen wir die Naturräume auf uns wirken und geben Raum für Selbstheilungsprozesse und Selbstentwicklung. Deswegen sind wir möglichst viel draußen, kochen oft am Feuer und schlafen einige Male draußen unter einfachen Planen.

Kosten der Aus- und Weiterbildung

Um sich für die Aus- und Weiterbildung anzumelden, wird einmalig eine Platz- Reservierungsgebühr von 190,40 Euro inkl. MwSt. erhoben. Die Module können einzeln gebucht und bezahlt werden. Die Anmeldung zur Prüfung kostet 190,40 Euro inkl. MwSt..

Die Gesamtkosten der kompletten Aus- und Weiterbildung betragen 5058,80 Euro inkl. MwSt. und beinhalten 7 Module, inklusive Reservierungs- und Prüfungsgebühren (ohne freiwilliges Grundseminar, ohne freiwillige zusätzliche Supervision).

Bei einmaliger Zahlung der kompletten Aus- und Weiterbildung werden pauschal 4990,- Euro inkl. MwSt. in Rechnung gestellt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anmeldungen.

 

Anmeldung zur Ausbildung "SET - Systemische Erlebnistherapie - Heilprozesse in Naturräumen 2018/19"

Zusatzvereinbarungen und Prüfungsordnung

Darüberhinaus können Sie hier die Zusatzvereinbarungen und die Prüfungsordnung für die Aus- und Weiterbildung „Systemische Erlebnistherapie (SET) – Heilungsprozesse in Naturräumen“ einsehen und hier als PDF-Datei herunterladen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des SISPA- Institut für Entwicklungsprozesse in der Natur

Hier können Sie die AGBs zu Aus- und Weiterbildung des SISPA-Institus nachlesen.

 

Einzureichende Anmeldungsunterlagen und Eigangsvoraussetzungen für die Anmeldung >>>