Vater/ Mutter – Kinder – Auszeit-Reise - 3 ½ Tage

eine bindungsorientierte Eltern–Kind Maßnahme für belastete Familien mit Pflegegrad
mit Begleitprogramm für die Partner/innen

 

Datum:

Auf Anfrage

Ort:

Oy-Mittelberg/ Sulzberg/ Riedis

Teilnehmerkreis:

Max. 6 Väter bzw. Mütter (mit Diagnose einer Pflegestufe 2) mit ihren Kindern (max. 2 Kinder pro Elternteil, Mindestalter der mit übernachtenden Kinder sechs Jahre) und, sofern vorhanden, deren Partner/innen, ggf. mit kleineren Kindern.

BegleiterInnen:

Annette Arla`ma Bergmann, Anita Weißenbach, Mario Rietzler & für die Partner/innen Martina Müller

Vierbeiner:

Therapiehunde Bruno & Berta

Anzahlung:

60,- € inkl. MwSt. (werden beim Zustandekommen der Veranstaltung  angerechnet)

Teilnahmegebühr:

1630,- € inkl. MwSt. für das Elternteil und max. 2 Kinder auf dem Zeltplatz.

Die Aufwendungen für Verpflegung und Unterkunft der Partner/Innen und Kinder in der Allgäu-Weite betragen ca. 500 €.

Die Seminarkosten von 1630,- € können über die Verhinderungspflege abgerechnet werden. (Über die Abwicklung beraten wir sie gerne)

Bei Einschränkungen eines Elternteils und der damit verbundenen besonderen Pflegesituation ist häufig die Familie und insbesondere der Partner stark eingebunden in die Abläufe des Alltags des zu pflegenden Elternteils. Aus-Zeiten und Erholungspausen können wenig oder gar nicht in Anspruch genommen werden.

  

Wir bieten mit dieser Familien-Auszeit eine Möglichkeit der Erholung für die Angehörigen der zu pflegenden Person, bei der sie Kommunikation und Bindung stärken können.
In einer natürlichen Umgebung an einem besonderen, geschützten Ort sollen bei gemeinsamen Erlebnissen Ruhe gespürt, Vertrauen aufgebaut und Ängste abgebaut werden. Mögliche Entfremdungen sollen verringert werden. Der Wald ist aufgrund seiner einzigartigen Kombination aus Vielfalt (Formen, Farben, Lichtwechsel) und Monotonie (Stille, steter Rhythmus von Tag und Nacht) geeignet, vielfältige Handlungsanreize zu bieten und Raum für Reflexion und Meditation zu gewähren. Das gemeinsame Kochen und Sammeln von Holz gehört zum Programm, der Einkauf der Lebensmittel erfolgt zentral.
Wir unterstützen das GEMEINSAME Erleben zwischen Elternteil und Kind/ern. Ein eigenes Zelt ist wichtig. Die Mitnahme von Therapiehunden muss im Vorfeld abgesprochen und vorbereitet werden. Für die Partner/innen (und ggf. kleine Kinder) bieten wir im nahe gelegenen Gästehaus ein begleitetes Programm, bei dem die Erholung im Vordergrund stehen soll. Die Partner/innen werden von einer Sozialpädagogin begleitet.

Durchführungsorte:


Markierte Wiese, zwischen 87466 Riedis und 87549 Rettenberg, der Zeltplatz befindet sich in der Verlängerung der Straße „OA6“ (vor dem Bach Rottach. Ein markierter Sammelparkplatz befindet sich direkt hinter der Brücke). Zum Entladen kann der landwirtschaftliche Weg ca. 600 Meter aufwärts gefahren werden.

Übernachtung in Zelten; diese bieten dann auch ggf. individuelle Rückzugsmöglichkeiten.

*Für die Partner/innen mit den kleineren Kindern: Gästehaus Allgäu-Weite, www.allgaeu-weite.de, Winkel 7, 87477 Sulzberg-Moosbach, Tel. 08376 92000, (3,5 km entfernt).

Bei Wunsch können wir auch eine Übernachtung von Samstag auf Sonntag in der Allgäu-Weite organisieren, für eine entspannte Rückreise am Sonntag.


Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Angedachter Verlauf (Änderungen möglich)

Mittwoch

 

bis 17.00 Uhr

Anreise in der Allgäu Weite in Moosbach

18.00 Uhr

Abendessen

19.15 Uhr

Begrüßung und Kennenlernen

Donnerstag

 

8.00 Uhr

Frühstück

9.15 Uhr

Morgenimpuls

10.00 Uhr

Wanderung zum Zeltplatz. Material und Gepäck wird gesondert hingefahren.

12:00 Uhr

Mittagsimbiss am Zeltplatz

 

Mittagspause

Aufbau der Zelte

Entfachen des Feuers

17:00 Uhr

Gemeinsam Abendessen zubereiten

21:00

Abschlussrunde und Andacht

ab 22:00 Uhr

Nachtruhe

Freitag

 

08:00 Uhr

Wecken, Körperpflege

08:30 Uhr

Frühstück

09:30 Uhr

Begrüßung des Tages

10:00 Uhr

Gemeinsame Aktivitäten Elternteil und Kind, u.a. Kochen des Mittagessens (unter Anleitung)

13:00 Uhr

Mittagessen

13:30 Uhr

Mittagsruhe

15:00 Uhr

Gemeinsame Aktivitäten Elternteil und Kind, u.a. Kochen des Abendessens (unter Anleitung)

19:00 Uhr

Abendessen

20:00 Uhr

Gesprächsrunde Kinder / Elternteile (separat)

21:00 Uhr

Andacht und Abendrunde / Ritual

Ab 22:00 Uhr

Nachtruhe

Samstag

 

08:00 Uhr

Wecken, Körperpflege

08:30 Uhr

Frühstück

09:30 Uhr

Begrüßung des Tages

10:30 Uhr

Ankunft der Partner/innen / gemeinsamer Austausch

11:00 Uhr

Abbau der Zelte, Zusammenräumen

Reinigung des Platzes, Rückgabe der Ausrüstung / Abbau des Lagers

11:30 Uhr

Gemeinsamer Abschluss mit der Familie und Team

12:00 Uhr

Ende der Veranstaltung, Rückreise

 

Bei Fragen zu der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unser Büro unter Kontakt.