Outdoortraining bezeichnet eine Schulung von Teams, die im Freien stattfindet und die es erlaubt, zu üben, zu experimentieren und sich auszuprobieren. Die Trainings sind handlungsorientiert, das heißt, wir arbeiten mit Aufgaben in der Natur und Natursportarten, wie zum Beispiel Floß bauen, Kanu fahren, Klettern und Kooperative Abenteueraufgaben. Dabei werden nachhaltig Persönlichkeits-, Handlungs- und Teamkompetenzen gefordert und gefördert.

Der Schwerpunkt unser Arbeit ist das Unterstützen Ihrer Teamprozesse, unabhängig davon, ob Sie Führungskräfte oder Auszubildende sind. Teamarbeit ist ein komplexer dynamischer Prozess, der trainiert und gepflegt werden muss. Wir erstellen eine individuelle Bedarfsanalyse, auf der
wir das Training aufbauen. Bei den Trainingszielen berücksichtigen wir Ihre unternehmerischen Rahmenbedingungen.

Gerne begleiten wir Sie und Ihr Team auch über ein Training hinaus, um eine nachhaltige Teamentwicklung sicher zu stellen. Dazu bieten wir Ihnen ein bedürfnisorientiertes „Follow up“ und Einzelcoaching an.

Ablauf
Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung des Outdoor-Teamtrainings

  • Erster Kontakt: Besprechung der Zielvorstellungen
  • Bildungsbedarfsanalyse: in Ihrer Einrichtung oder Ihrem Unternehmen
  • Vorbereitungsworkshop mit dem Team
  • Erstellung eines individuellen Trainings-Designs
  • Teamtraining als Tagesveranstaltung oder mehrtätige Prozessbegleitung in der Natur (inkl. Übernachtung in der Natur)
  • „Follow up“, ca. sechs Wochen nach der Durchführung (Coaching über Fortschritte und Transferhemmnisse)
  • Evaluation (Endauswertung von Auftraggeber und Trainer)