Datum:

17. – 21. Februar 2020
Beginn: Montag 17.02.2020, 9.30 Uhr
Ende / Rückreise: Freitag, 21.02.2020, ab 13:30 Uhr

Ort:

La Palma, Kanaren

Teilnehmerkreis: Aufbaumodul der SET – Aus –und Weiterbildung (max. 8 Personen)
BegleiterInnen:
Annette Bergmann, Back - up
Anmeldeschluss: 31. November 2019
Anzahlung: 60,- € inkl. MwSt. (werden beim Zustandekommen der Veranstaltung angerechnet)
Teilnahmegebühr: 

1.368,- € inkl. MwSt.
zzgl. Flugkosten und Verpflegung

(ca. 350,- € für Hin- und Rückflug)

Endlich mal wieder raus -
den Kopf frei bekommen für Spiritualität und mit beiden Füßen auf der Erde stehen


Diese 5 tägige Veranstaltung ist eine begleitete Reise zur Selbstheilung, zu inneren und äußeren Plätzen der Kraft. In diesem Aufbau - Seminar auf der Insel La Palma, erleben und erlernen wir, wie wir geistig Heilen und es gezielt mit der Naturraumarbeit in der Begleitung einsetzen können. Die Methoden sind an Hedwig Oechsler angelehnt und durch das wirklich Erleben der Ebenen mit der Naturraumarbeit von Annette Bergmann verknüpft.

Wir nutzen dabei die bewussten Begegnungen mit den vier Elementen - Wasser, Feuer, Erde, Luft - und der Naturräume mit ihren besonderen Plätzen, die wir aufsuchen werden. Wir werden auf die unterschiedlichen Qualitäten dieser Erdplätze eingehen und die heilsamen Erlebnisse begleiten.
Die Begegnung mit den Naturräumen Berg, Himmel und Wolken, Vulkan, Heilige Berge, Sonne, Meer und Kosmos und die begleitenden Meditationsabende laden dazu ein, ganz los zu lassen und neue Kraft zu schöpfen, denn La Palma ist ein „Einfallstor für Energie“.

Wir wohnen in mehreren (räumlich nahe beieinander liegenden) kleinen Appartments zu zweit oder zu dritt. In einem der Häuser finden die Gruppen-Runden und soweit gewünscht, auch Einzelgespräche statt.
Die An-und Rückreise werden individuell gebucht. Gerne stellen wir Kontakt zur Buchung der Flugverbindungen her. Leihwagen und „Back-up“ stehen vor Ort zur Verfügung.

 

Bei Interesse können Sie sich hier direkt verbindlich online anmelden.

Bei Fragen können Sie sich an unser Büro über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!wenden.