Sehnsucht Frieden - 3 ½ Tage:  Krieg in den Bergen

Datum:

11.-14. Oktober 2018

Beginn:
Donnerstag, 11. Oktober 2018, 18:00 Uhr gemeinsames Abendessen
Ende / Rückreise: Sonntag, 14. Oktober 2018, ab 11:00 Uhr
Ort: Schluderbach/ Dolomiten /Südtirol
Teilnehmerkreis:  Alle Interessierten. Voraussetzung ist Trittsicherheit, ca. 800 Höhenmeter Anstieg, leichte Felskletterei
BegleiterInnen: Annette Bergmann, Jochen Morweiser, Gabriele Morweiser
Anmeldeschluss: 31. August 2018
Anzahlung:
50,- € zzgl. MwSt.
Teilnahmegebühr: 550,-  € inkl. MwSt., zzgl. Unterkunft- und Verpflegungskosten.

Verwittertes Kreuz, frische Blumen - ein Bild mit Symbolcharakter. Denn nicht nur auf dem Friedensweg bei Cortina ist die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg noch lebendig. (Bild: Stephanie Geiger)

100 Jahre sind in diesem Jahr vergangen, seit der erste Weltkrieg begann. Was nur Wenige wissen - selbst auf den hohen Gipfeln der Dolomiten wurde Krieg geführt. Wir möchten uns ganz bewusst mit ein paar Tagen „Aus-Zeit“ einem ganz  einzigartigen Bild der Menschlichkeit mit einer bisher nie gekannten Aussagekraft widmen. Dieses Seminar befriedet Seelen, die auf der Suche nach innerem Frieden sind.  Die Referenten möchten Sie die unsichtbare Kraft  des unscheinbaren Friedensberges der Dolomiten, der Schönleitenspitze, der Frieden stiftet und Bergkameradschaft fördert, erleben lassen.  An zwei Tagen wird die Gruppe den Berg so begehen, wie es unsere Vorväter im Krieg der Berge erlebten. Hautnah erfahren wir die Kraft der Berge und werden uns dem Thema Krieg und Frieden auf einer ganz anderen Seite nähern. Wir besteigen an zwei Tagen die Schönleitenscheide, eine 2561 Meter hohen Erhebung im Vormassiv des Monte Cristallo. Einige geschichtliche Ereignisse  und Naturrituale und Impulse des Friedens  vertiefen die Wanderung. 

Jochen Morweiser möchte als Dolomiten Freund und Bergsteiger  über die Geschichte und Schicksale der Menschen berichten und  als Systemische  Naturtherapeutin sieht sich  Annette Bergmann in der Aufgabe, den Berg für seine Kraft zu danken. Sie begleiten Gruppen in der Natur schon seit vielen Jahren und möchten nun dem Berg und den besonderen Ereignissen Lebenszeit schenken. Die Natur wirkt sich heilend und transformierend auf unser gesamtes Wesen aus,  z.B. kann Altes losgelassen und auf Weiterführendes kann sich leichter eingelassen werden.

Teilnahmegebühr: 550,-  € inkl. MwSt., zzgl. Unterkunft- und Verpflegungskosten.

 Hier geht es zur Anmeldung bzw. Buchung des Seminars.